Monatsarchiv: Februar 2009

New Art: Yoko Furusho

Magische Charaktere, endlose Muster und der Mix von Farben  machen die „Editorial Fashion“ Zeichnungen der 24-jährigen Japanerin Yoko einzigartig und lassen ihre Betrachter in eine fabelhafte Traumwelt eintauchen.

Inspiration findet die Künstlerin, die vor fünf Jahren ihre Heimatstadt Tokio gegen den Willen ihrer konservativen Eltern verließ, um in New York an der School of Visual Arts  zu studieren, in der japanischen Kunst, insbesondere in den Mustern der Kimonos, aber auch in den Modezeitschriften der westlichen Welt, die sie schon als junges Mädchen anfing zu sammeln.

Die Flucht aus ihrem Elternhaus, und aus ihrem geliebten Tokio hat sich gelohnt: Schon während ihres Studiums wird ihre Kunst mit zahlreichen Preisen versehen und heute zeichnet sie für die angesagtesten Modezeitschriften der Welt.

Wundervoll…

yoko 1

healthp1

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Illustration, Kunst

Designed by „The cherry blossom girl“

Die Französin  Alix verzaubert seit einiger Zeit mit ihrem Blog „The cherry blossom girl“ die gesamte Bloggerszene.    Vor allem ihr Kleidungsstil, den sie auf selbstaufgenommenen Fotos in ihrem Blog präsentiert,  ließ bereits zahlreiche Magazine und Fernsehsender auf sie aufmerksam werden. Die ausgebildete Stylistin designt auch selbst- bis zum 10. Februar kann man ihre Sachen noch im Internet über http://www.atelierdelamode.com ergattern. Vorab muss man sich auf der Seite registrieren lassen- der Aufwand lohnt allerdings, die Kleider im 60s Style und die taillierten Röcke sind wirklich schön!

The cherry blossom girl

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mode

mimi

Vor 24 Jahren wurde ich in einer kleinen Stadt am Rande des Westerwalds geboren. Nach Umzügen ins Rheinland und in die Pfalz ging es nach einiger Zeit wieder zurück in mein beschauliches Geburtstädtchen.

Nach dem Abi galt es dieses dann schleunigst zu verlassen. Ein bisschen größer sollte es in Zukunft sein und vor allem kulturell und weggehtechnisch mehr zu bieten haben.

Also fing ich an in Marburg Politikwissenschaft zu studieren. Eine kleine Steigerung  immerhin. Neben Seminaren und Vorlesungen widmete ich mich dem Schreiben, vor allem zu Kulturthemen – über Musik, Medien, Kunst und Literatur werde ich auch hier berichten und meine persönlichen Favoriten und Neuentdeckungen mit euch zu teilen.

Viel Spaß beim Lesen, Hören, Gucken!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Copenhagen Fashionweek: Ecco

Während ich die letzten Jahre das Glück hatte, selbst bei der Copenhagen Fashionweek dabei zu sein, muss Kopenhagen dieses Mal ohne mich auskommen. Schuldige: Zwei Klausuren, die nächste Woche auf mich warten…

Leider hat meine Abwesenheit nicht dazu geführt die Fahionweek zu verschieben, und so ging es gestern Abend mit der Show von Ecco los. Auf dem Runway beeindruckte das dänische Schuhlabel weniger mit Schuhen, als vielmehr mit schönen Designs junger skandinavischer Künstlerinnen.

Meine Favoriten:

ecco

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Mode

Das bin ich!

das-bin-ich-5001

1986 erblickte ich inmitten des Ruhrpotts das Licht der Welt, aufgewachsen bin ich in einem kleinen Städtchen im Westerwald. Nach der Schule hat es mich in die „große Stadt“, nach Marburg verschlagen, wo ich mich an der Juristerei versuche. Da das Paragraphenwälzen zeitweise doch ewas langweilt, widme ich meine freie Zeit ganz und gar den schönen Künsten… Neben dem Erschaffen eigener Modekreationen, manchmal mehr, manchmal weniger tragbar, stöbere ich im www nach neuen Designern, Modefotographien und Kunst im weitesten Sinne. Besonders angetan haben es mir Lifestyle, Musik und die Mode Skandinaviens, was  dann auch zu meinem ganz persönlichen Projekt führte, das mir ein Verbinden von Studium und Interessen ermöglichte: Ein eigener Onlineshop!

Auf unserem Blog werde ich von nun an über meine Einblicke in die Modewelt berichten.

Wir lesen voneinander…



Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized