Illustration: Tina Berning

Schon als kleines Mädchen, war sich die Berlinerin Tina Berning  ihres Berufswunsches sicher. Auch wenn sie mit 11 Jahren noch nicht wusste, dass man die Bilder, die sie jeden Freitag eifrig aus dem F.A.Z. Magazin schnitt und anstatt BRAVO-Postern an die Wand ihres Zimmers heftete, Illustrationen nennt, wollte sie genau solche Bilder einmal selbst zeichnen.Und so sollte es sein. Tina Berning gehört heute zu den bekanntesten Illustratoren Deutschlands…

Lieblingsmotiv der Künstlerin sind Frauen…Ihre Frauen sind anmutig, doch bleibt deren Schönheit  meist unvollständig. Farbschlieren legen sich über feine Umrisse, Körper stürzen, Flecken, Flächen und Kringel überlagern die weibliche Figur… Für ihre Arbeiten verwendet Tina Papiere, die sie auf Flohmärkten und in Nachlässen findet. Prüfbücher für Kranführer, Trennblätter, Kleinanzeigenformulare, Schulhefte oder Malblöcke bringen Spuren des Alterns und der Vergänglichkeit mit sich…

Doch nicht nur Frauen zeichnet  Tina Berning auf das alte Papier, so illustrierte sie 2007 das Cover des New York Times Magazines, für das ihr der  frisch geweihte Papst Benedikt XVI. Model stand… Damit gelang ihr auch endlich und zu Recht der internationale Durchbruch …

tina-berning-a

tina-berning-4

tina-berning-ibenhojIllustration für das Lookbook des dänischen Labels Iben Hoj

tine-berning-vogueIllustration für die italienische Vogue in Zusammenarbeit mit dem Photographen Michelangelo di Battista


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografie, Illustration, Kunst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s