Monatsarchiv: August 2009

Stylecheck: Jessica Joffe

Dieses Bild kennt wahrscheinlich jeder(r), der ab und zu beim Sartorialist vorbeischaut.

Zu sehen ist die Deutsche Jessica Joffe, Tochter des ZEIT-Herausgebers Josef Joffe, 27 Jahre alt, Model ( J.Crew, Banana Republic, Uniqlo)  It-Girl und Autorin für diverse Magazine.

Nach ihrem Literaturwissenschaftsstudium (in Stanford) zog sie nach New York, wurde die Freundin des Indie-Musikers Ryan Adams (von ihm ist sie mittlerweile allerdings wieder getrennt) und vor allem Liebling der New Yorker Szene: Sie ist ein Model, aber mit Hirn, heißt es über sie.  Am beeindruckensten sind sicherlich ihre langen roten Haare und sie versteht es, diese mit der richtigen Farbauswahl ihrer Kleidung zu betonen.

Wir präsentieren: Miss Jessica Joffe.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Stylecheck

Fotografie: Marion Hammer

marionhammer.de

Entdeckt haben wir ihre Werke auf dem Mauerpark-Flohmarkt in Berlin, und fanden sie so schön, dass wir die Fotografien von Marion Hammer heute vorstellen möchten.

1983 geboren machte sie in Regensburg eine Lehre zur Fotografin. Seit 2008 lebt und arbeitet sie in Berlin. Nächstes Etappenziel: Ein Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.

Wer mehr Bilder sehen oder mit ihr Kontakt aufnehmen möchte geht auf  ihre Internetseite http://www.marionhammer.de

marionhammer.demarionhammer.demarionhammer.deFotografien von Marion Hammermarionhammer.demarionhammer.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografie

Musikgoldstück der Woche: She&Him

Es wird dringend Zeit für einen neuen Musiktipp. Wir haben ja schon mehrfach erwähnt, wie sehr wir den 60er Jahren verfallen sind und dazu passend haben wir auch auch unser heutiges Musikgoldstück der Woche ausgewählt:

She&Him sind zwar eine Band unserer Zeit, ihre Musik klingt jedoch wie aus den good old 60s und auch ihr Styling wirkt als seien die beiden frisch aus diesem Jahrzehnt importiert.

Sängerin Zooey Deschanel ist eigentlich Schauspielerin, sie wirkte bereits in mehreren Hollywood-Filmen mit (Per Anhalter durch die Galaxis, Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford, The Happening) Partner Matt Ward ist seit Ende der 90er Jahre als Indie Musiker unterwegs. Auf dem Set zum Film „The Go-Getter“ kreuzen sich schließlich die Wege der beiden und das Projekt She&Him entsteht.

Zooey und Matts Lieder garantieren gute Laune,  genau das Richtige für die bevorstehenden schön-Wetter-Tage – angeblich dürfen wir uns ja morgen über den heißesten Tag des Jahres freuen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik, Musikgoldstück der Woche

Labelwatch: Raquel Allegra

raquel allegra dreiWohl niemand sonst versteht es so gut wie Designerin Raquel Allegra aus alten Klamotten, genauer gesagt aus alten L.A. County Jail Shirts, etwas neues, so schönes zu schaffen. Durchgeschwitzt und oft gewaschen haben die T-Shirts der Insassen genau den richtigen Stoff, um sie zu schreddern und zu neuen weichen und femininen Stücken zu verwandeln. In den Farben beige, creme, grau, weiß und rauchblau sind ihre Designs avantgardistisch und edgy, mit einem Hauch von Grunge dennoch tragbar – kurz: ein absolutes must-have, wären da nicht die Preise, die sich durch das stundenlange Schreddern der Teile rechtfertigen. So muss ich wohl noch eine Weile sparen, bis ich mich ebenso wie  Mary-Kate Olson, Heidi Klum und Penelope Cruz , als stolze Besitzerin eines Raquel Allegra-Kleides bezeichnen kann…

56972028

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Designer, Mode, Modelabel, Trendwatch

Trendwatch: Latzhosen

Auch wenn ich den Style von Alexa Chung im Allgemeinen sehr schätze, erscheint mir dieser doch mehr als fragwürdig. Konnte ich mich gerade erst mit Jumpsuits anfreunden, erinnern mich diese Einteiler, ob nun als Latz(hosen)kleid oder als klassische Latzhose,  doch sehr an vergangene Kindergartenzeiten. Schon damals nervten mich die umständlichen Hosen mit den hässlichen Schnallen an den Trägern – und an die überaus  „figurschmeichelnde“ Rückansicht der guten Stücke mag ich gar nicht  erst zurückdenken.

Alexa hält dennoch hartnäckig an dem von ihr eigens gesetzten Trend fest: während das linke Bild, an der Seite von Alex Turner, schon vor längerer Zeit entstand, handelt es sich bei dem rechten um ein sehr aktuelles aus ihrer MTV-Show It’s on with Alexa Chung. Trotzdem konnte sich  der Trend bislang noch nicht so recht durchsetzen, und für mich jedenfalls wird  es wohl auch dabei bleiben (andererseits habe ich mir das auch zu Beginn der Jumpsuits, Schlaghosen und dem Wiederaufleben der Plateau-Schuhe gesagt:)

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Mode, Trendwatch

Streetstyle: Blümchenkleider

Diverse Zeitschriften haben es schon kundgetan:  Kleider mit Blümchendruck (am besten in Kombination mit Lederjacke, um den perfekten Stilbruch zu zelebrieren) sind zur Zeit sehr angesagt.

Jede Menge solcher Schätze schlummern glücklicherweise auch in meinem Kleiderschrank und in der ganzen Welt, von London, über Madrid bis nach Sydney,  scheint die Frauenwelt derzeit auf Flower Power zu stehen.

Sehr schön finde ich auch die Kombination mit Jeansjacke oder Weste- wie auf dem Foto links zu sehen und getragen von einer Dame aus Stockholm (das gleiche Kleid besitze ich übrigens auch, wie ich eben mit Freude festgestellt habe, als ich dachte, das ist aber schön ;) oder wie unten links mit einer Strickjacke im Omastyle.

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Streetstyle