Literaturgoldstück der Woche: Lila, Lila

lila, lilaDavid liebt Marie. Marie liebt Bücher- und Leute, die Literatur lieben. Leider ist David alles andere als ein Bücherwurm. Da kommt ihm eine Zufallsentdeckung in seinem neu erworbenen Nachttischchen gerade Recht. Und die Geschichte von Marie und David nimmt ihren Lauf:

„Das ist die Geschichte von David und Marie. Lieber Gott, lass sie nicht traurig enden.“

Lila, Lila vom Schweizer Autor Martin Suter ist mein Lieblingsbuch des Sommers. Zwar ist es nicht erst dieses Jahr erschienen, sondern bereits 2004, aber einen aktuellen Anlass (außer dem, dass ich das Buch in meinem Spanienurlaub nicht mehr aus der Hand legen konnte) ist die david und marieVerfilmung des Romans: Lila, Lila kommt diesen Herbst in die Kinos. In den Hauptrollen: Daniel Brühl und Hannah Herzsprung. Und das gibt große Hoffnung, dass der Film genauso gut wird wie seine literarische Vorlage.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s