Archiv der Kategorie: Kino

Kinotipp:Mahler auf der Couch

Ich liebe die Autobiographie „Mein Leben“ von Alma Mahler-Werfel. Als ich das Buch das erste Mal gelesen habe war ich begeistert von der lebenshungrigen und schönen Alma, die mit allen wichtigen Künstlern ihrer Zeit verkehrte und von ihnen allen begehrt wurde. Den Maler Gustav Klimt hätte sie beinahe geheiratet, mit Maler Oskar Kokoschka hatte sie eine Affäre, Dirigent Gustav Mahler war ihr erster Ehemann, Architekt Walter Gropius ihr zweiter und in dritter  Ehe war sie mit dem Dichter Franz Werfel verheiratet.

Jetzt gibt es einen Film über ihr Leben. Regie führte Percy Adlon, der schon Marianne Sägebrecht in „Out of Rosenheim“ groß machte. Vielleicht winkt auch Barbara Romana, die die Alma spielt, eine Weltkarriere.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kino

Spot On: Lily Cole

Lily Cole ist die Verkörperung der Ausnahme: Sie ist Model, hat mit ihrem runden Gesicht und den roten Locken aber nicht den typischen Model-Look,  sie schauspielert neben ihrer Model-Karriere und ist dabei, entgegen der allgemeinen Tendenz, was schauspielernde Supermodels angeht,  sehr erfolgreich (wie in ihrem aktuellen Film „Das Kabinett des Doktor Parnassus, wo sie die weibliche Hauptrolle spielt und dafür sehr viel Lob einheimsen konnte) Und, als wäre das noch nicht genug, studiert die 21jährige, die mit 14 Jahren von einem Modelscout in Soho entdeckt wurde, Kunstgeschichte- in Cambridge wohlgemerkt. Hut ab, Lily Cole!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kino, Models, Stylecheck

Kinotipp: (500) Days of Summer

Five_hundred_days_of_summerIch gebe es zu: Manchmal macht mir das Anschauen von Kinotrailern im Vorfeld eines Kinofilms mehr Spaß als der Film an sich. Darum versuche ich auch trotz notorischer Unpünktlichkeit wenigstens beim Gang ins Kino nicht zu spät zu kommen, um die Vorschau nicht zu verpassen.

Neueste Entdeckung beim Kinotrailer-Gucken im Internet: (500) Days of Summer, eine amerikanische Romantikkomödie mit der bezaubernden Frontfrau von She and Him Zooey Deschanel und schon allein deshalb den Gang ins Kino wert. Die männliche Hauptrolle spielt Joseph Gordon-Levitt, den meisten sicher bekannt aus „Zehn Dinge, die ich an die hasse“.

Zur Geschichte: Tom liebt Summer, aber Summer glaubt nicht an die Liebe- oder doch? Mehr wird nicht verraten.

Start: 22.10.2009

Außerdem überzuegend: der Soundtrack des Films, auf dem neben She and Him Lesley Feist, Regina Spector, Carla Bruni und The Smiths zu hören sind.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Kino