Archiv der Kategorie: Möbel und Design

Therapie für die Wohnung

Was gibt es schöneres als vom heimischen Sofa aus auf virtuelle Einrichtungstour zu gehen? Was würde man sich nicht alles kaufen, wenn es der Geldbeutel zulassen würde… Besonders verführerisch: Die Möbel und Design-Accessoires von der dänischen Marke House Doctor.

 

 

 

 

 


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Möbel und Design

Holy.Shit.Shopping

Heute wird geshoppt- oder wenigstens geschaut. Natürlich immer nur für die anderen, geht ja um das Finden von Weihnachtsgeschenken… Im Postbahnhof findet an diesem Wochenende das legendäre „Holy.Shit.Shopping“ statt. 150 Designer und Künstler präsentieren dort ihren kreativen Output. Hoffe sehr, dass auch etwas für mich dabei ist (mh.. für die anderen)                                                                                                                                                                                                              Dazu gibt es DJs und Live-Acts- für ein entspanntes Weihnachtsshoppingerlebnis. Wer nicht in Berlin wohnt und die vorherigen Termine in Köln und Hamburg verpasst hat, dem bleibt die Möglichkeit in Stuttgart an Holy.Shit.Shopping teilzunehmen. Am 19. und 20. Dezember in den Wagenhallen. Viel Spaß!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ausstellung, Möbel und Design, Mode, Weihnachtsgeschenkideen

Wohnhighlights 2009

Einer der absoluten Höhepunkten in Sachen Design und Inneneinrichtung ist unzweifelhaft die „Ambiente“ in Frankfurt.

Wer die Messe schon einmal selbst erlebt hat weiß zwar, dass am Ende des Tages derkörperliche Zusammenbruch garantiert ist, doch es lohnt sich, denn nirgendwo sonst gibt es so viele schöne Möbel, Dekoaccesoires und Trends zu bestaunen.

Da wünscht man sich direkt einen Umzug und eine neue Wohnung herbei und natürlich ausreichend Geld, um sich alle Einrichtungsträume zu erfüllen. Oder gleich mehrere Wohnungen…

Ein paar der schönen Dinge, die ich auf der Ambiente entdeckt habe will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Insgesamt dominierte der 60s Style, auf alt getrimmte Sofas, Rahmen und Lampen gaben einem das Gefühl sich mitten in den Roaring Sixties zu befinden. In Sachen Style und Messebesucher sei nur kurz angemerkt, dass die bestgekleidetsten Damen definitiv die Asiatinnen waren- stylisher und zugleich stilvoller geht es kaum. Am verrücktesten- wer hätte es gedacht- die Engländerinnen. Im UK scheint schrill gerade en vogue zu sein.

Süße Lampen von RAUMINRAUM

Süße karierte Lampen von RAUMINRAUM.

Feine Dinge gab es am Stand des gleichnamigen österreichischen Shops

Feine Dinge gibt es beim gleichnamigen österreichischen Laden aus Wien.  Zum Beispiel traumhaftes Geschirr ..

Feine Lampen

… oder wunderschöne Lampen. Ich habe bereits eine- Ikea sein Dank.

Lampen der besonderen Art

Und noch mehr Lampen.. diese sind so wunderbar/sonderbar, dass ich sie einfach zeigen muss. Allerdings zugegebenermaßen eher bartauglich als fürs heimische Wohnzimmer geeignet.

Sofa von house doctor

Wenn ich groß bin (und genug Geld besitze) kaufe ich mir dieses Retro-Sofa von house doctor.

Niedliche Dekoaccesoires gab es bei der dänischen Firma Aspergen.

Lampe im 60s Style von Kita

Und zu guter Letzt: Lampe im 60 und 70s s Look. War der Trend auf der Messe! Und ich kann mich freuen, denn eine solche hängt bereits bei mir an der Decke. Diesmal geht der Dank allerdings an meine Mutter, die ihre Original Lampe von damals gut aufgehoben hat.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Möbel und Design